Blogparade „Denkanstoß“: Das Volk des Nordens

denkanstoss

Samen. Der eine mag bei diesem Wort ans Gärtnern denken, der andere an Bienchen und Blümchen. Aber ich wette, die wenigsten denken dabei an eine über 1000 Jahre alte Kultur. Dass das Volk, das sich selbst Sámi nennt, kaum über Skandinavien hinaus bekannt ist, finde ich schade und deswegen werde ich jetzt ein bisschen über diese Menschen erzählen.

Weiterlesen

Reisezitate-Handlettering-Travelquotes-Kalender-Freebie-Printable für euch :)

freebie-kalender-zitate-handlettering

Ich habe dieses Jahr so viel bekommen, durfte so viel erleben und mich über so vieles freuen, dass ich finde, es ist Zeit ein bisschen was zurückzugeben. Und da Weihnachten immer näher rückt und ich wirklich zu den Menschen gehöre, die vom Geist der Weihnacht beseelt sind, kommt hier mein Geschenk an euch alle! Ein selbstgemachter Travel-Kalender als Printable für das kommende Jahr!

Weiterlesen

Bei Rosa Zuhause

bei-rosa-zuhause

So, heute begebe ich mich mal auf völlig neues Terrain. Ganz exklusiv gibt es heute auf dem Blog keine Travel-, sondern eine Homestory! Und zwar, bescheiden wie ich bin, über mich. Okay, erwischt, ich rede einfach gerne über mich… Im Ernst, es wäre toll, könnte ich stattdessen über eine Reise berichten, aber im Moment ist bei mir so viel los, dass ich kaum vor die Tür komme, geschweige denn wegfahren könnte. Das liegt daran, dass meine Schwester vor einer Woche geheiratet hat und es sooo viel zu tun gab: Junggesellenabschiede wollten organisiert, eine Einhornpiñata gebastelt, ins Farbkonzept passende Faltrosetten aufgehangen und das Brautjungfernkleid mit Fashiontape angeklebt werden.

Weiterlesen

Plädoyer für’s Tiere anfassen

pferd-bayern-radtour

Ich bin ein Anfass-Kind. Schon immer gewesen. Ich glaube Dinge erst, wenn ich sie selbst befühlt, betatscht, gedrückt, befummelt hab. Zum Leidwesen meiner Mutter, die dem Bahnfahrer erklären musste, dass gar kein Notfall vorlag, sondern dass ihr kleines Kind sich gefragt hatte, warum man an diesem schönen, roten Haltegriff auch ziehen kann. So, der Punkt ist aber eigentlich der: wenn ich ein auch nur im Ansatz kuscheliges Tier sehe, MUSS ich es streicheln. Es kommt schließlich nicht von ungefähr, dass ich mit einem Kuscheltier-Nilpferd reise.

Weiterlesen

One lovely Blog Award

gorges-du-verdon-frankreich.jpg

Ich weiß, ich hab lange nichts von mir hören lassen, sorry. Dafür gibt es heute einen etwas persönlicheren Post! Lynn von Lieschenradieschen reist hat mich für den One Lovely Blog Award nominiert. Vielen lieben Dank dafür! Die Fragen des Liebster Awards habe ich ja schon mal beantwortet, nämlich hier. Aber beim One Lovely Blog Award darf ich mir selbst aussuchen, was ich euch über mich erzähle. Also los geht’s mit meinen 7 Fakten:

1.

Ich heiße eigentlich nicht Rosa, sondern Anuschka. Rosa heißt mein Kuscheltiernilpferd und ist gleichzeitig mein Blog-Pseudonym. Obwohl Anuschka ein russischer Name ist, habe ich keine verwandtschaftlichen Verbindungen zu diesem Land. Bis jetzt habe ich es noch nicht einmal bereist. Früher mochte ich meinen Namen nicht besonders, er war so anders. Außerdem hieß der Bernhardiner von der Kinder-Serie Süderhof so. Nicht unbedingt die vorteilhafteste Assoziation in der Grundschule… Heute ist es genau anders rum, dadurch dass ich niemanden sonst kenne, der so heißt, gefällt der Name mir. Auch wenn meine Mutter mal gesagt hat: „Also Mascha (so heißt meine Schwester), das würd ich jederzeit wieder machen…aber Anuschka? Ich weiß nicht…“ Danke, Mama! :D

Weiterlesen